CP 69: INTERVIEW - Der innere Dialog mit Thomas Dold


Unsere Produkte


Podcast anhören

Thomas Dold ist Spitzensportler, Weltrekordhalter und der erfolgreichste Treppenläufer Deutschlands. Wie er die Methoden aus dem Sport in sein Unternehmen einfließen lässt, verrät er in 15 Minuten.


Unsere anderen Podcast-Folgen

Unser Gast: Thomas Dold
Interviewer: Rayk Hahne

Show Notes

Im Folgenden geben wir Dir den Inhalt des Podcasts in Stichpunkten wieder. Direkt zu Thomas Dold kommst Du hier. Zu uns - codu - geht's hier! Weitere interessante Links findest Du am Ende unter der Überschrift "Ressourcen und Referenzen".

In der heutigen Folge geht es um den inneren Dialog mit Thomas Dold, dem Weltrekordhalter im Rückwärtslaufen.

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Warum Du mit zwei Schritten keine Schlucht überwindest

  2. Wie Du herausfindest ob Du Front- oder Heckantrieb hast

  3. Wie Du auf Knopfdruck Deine Motivation anschaltest

 

Rayk: Willkommen Thomas Dold.
Bist Du ready für die heutige Trainingseinheit?

Thomas: Ich würde sagen, der Lauf kann beginnen.

Rayk: Lass uns gleich starten!
Was sind die drei wichtigsten Dinge, die unsere Zuhörer über Dich wissen sollten?

Thomas:

  1. Ich bin perfektionistisch angetrieben

  2. Ich habe eine gewisse Ausdauer

  3. Mit Kaiserschmarrn macht man mich glücklich

Interviewfragen

Rayk: Was ist Deine spezielle Expertise, was gibst Du den Menschen weiter?

Thomas: Das bewegt sich ganz viel. Mein Spezialthema ist das Laufen. Ich laufe in alle Richtungen.
Ich bin Weltrekordhalter im Rückwärtslaufen und auch im Treppenlauf sehr erfolgreich.

Rayk: Was war beruflich Deine Weltmeisterschaft? Was war Deine größte Herausforderung und wie hast Du diese überwunden?

Thomas: Die Entscheidung zur Running Fitness App. „Mit zwei kleinen Schritten kannst Du keine Schlucht überwinden.“
Das war für mich ähnlich wie bei einem großen Wettkampf in Australien. Denn nur der Sieger bekommt das Preisgeld.

Rayk: Was ist ein ganz wesentliches Werkzeug aus Deinem Erfahrungsschatz, das wir kennen sollten, aber noch nicht kennen?

Thomas: Das TUN ist ein wesentliches Werkzeug. Insbesondere in der Kommunikation. Das Wichtigste sicherlich die Eigenkommunikation.
Was sage ich zu mir, und was sage ich auch nicht zu mir?
Manche Menschen brauchen das Ziel vor Augen. Wie gut es läuft, was erreicht werden kann…Andere Menschen nutzen eher den Heckantrieb und dort greift die Motivation über das was verpasst werden kann.

Rayk: Was hilft dabei den inneren Dialog besser zu führen?

Thomas: Erst einmal herausfinden welche Typ bin ich, Front- oder Heckantrieb? Was sage ich mir was funktioniert?
Das dann entsprechend in den Alltag integrieren. Beispielsweise im Bereich der Ernährung oder bei der Bewegung.

Rayk: Was war eine Situation, die Dich kürzlich auf die Probegestellt hat?

Thomas: Vor dem Training kostet es mich auch Motivation und Überwindung wirklich zu starten. Dann schalte ich aber meinen Frontantrieb an und dann geht es auch los.
Als Leistungssportler stellt man sich gar nicht so viele Fragen. Ich mache etwas was mir grundsätzlich Spaß bringt, und dann mache ich es einfach!

Rayk: Kannst Du der Unternehmerwissen-Community kurz die 3 Schritte darstellen, mit denen Du das umsetzen würdest?

Thomas:         

  1. Herausfinden welcher Typ ich bin (auf etwas hinorientiert oder von etwas weg)

  2. Nicht alles hinterfragen

  3. Schritt 1) konkret umsetzen und das in den Alltag integrieren

Rayk: Grandios. Lass uns das Interview mit Deinem Spezial-Tipp für die Unternehmerwissen-Community beenden, dem besten Weg mit Dir in Kontakt zu treten und dann verabschieden wir uns.

Thomas: Das Anfangen ist das Wichtigste. Das gilt nicht nur für die Bewegung sondern grundsätzlich.
Wer mehr über das Thema Laufen und Trainingspläne erfahren möchte, einfach die App herunterladen.
Für wen das Thema Fortschritt durch Rückschritt interessant ist, der kann mich gern bzgl. der Vortragsthemen anschreiben.

Rayk: Vielen Dank, dass Du Deine Erfahrungen und Dein Wissen mit uns geteilt hast.

Thomas: Vielen Dank und gutes Training!

- Outro

 

3 Schlüsselpunkte

  1. lege einfach los, egal ob unternehmerisch oder mit Deiner Fitness

  2. finde heraus welcher Typ Du bist und welche Motivationsform Dich antreibt

  3. nutze dieses Wissen für Dein tägliches Handeln

 

Ressourcen und Referenzen

 

Thomas Dold

Thomas bei Facebook

Thomas bei Instagram

Running Fitness App

Zu codu

codu Hilft

Kontakt zu Rayk: [email protected]

Alle Folgen findest Du unter: codu-training.de/podcast


Demo-Zugang

Du erhälst Deinen Demo-Zugang per eMail

Demo-Zugang

Super! Prüfe Deinen Posteingang

Wir haben Dir Deinen Demo-Zugang per eMail zukommen lassen. In der eMail befindet sich auch ein Link, über den Du sofort starten kannst!

Info: Falls keine E-Mail von uns im Posteingang landen sollte, bitte auch den Spam-Ordner überprüfen.