CP 61: INTERVIEW - Marketing-Automatisierung mit Robert Heineke


Unsere Produkte


Podcast anhören

Robert Heineke kennt alle Tricks und Kniffe in dem Bereich des Digitalen Marketings. Von Luxusimmobilien-Maklern bis Pizzerien, Robert kennt für jedes Unternehmen die richtige, digitale Marketingstrategie. Lass Dich inspirieren!


Unsere anderen Podcast-Folgen

Unser Gast: Robert Heineke
Interviewer: Rayk Hahne

Show Notes

Im Folgenden geben wir Dir den Inhalt des Podcasts in Stichpunkten wieder. Direkt zu Robert Heineke kommst Du hier. Zu uns - codu - geht's hier! Weitere interessante Links, u.a. zu Roberts Podcast oder zur Aktion codu Hilft, findest Du am Ende unter der Überschrift "Ressourcen und Referenzen".

 

In der heutigen Folge geht es um Marketing-Automatisierung mit Robert Heineke, dem Experten für Digitales Marketing

Welche 3 wichtigen Punkte kannst Du Dir aus dem heutigen Training mitnehmen?

  1. Warum es manchmal 1,5 Jahre dauert, bis man sein Thema findet
  2. Wie Du automatisiert im Internet Kunden gewinnen kannst
  3. Welche Digitale Marketingstrategie für Dich die richtige ist

 

Rayk: Willkommen, Robert Heineke
Bist Du ready für die heutige Trainingseinheit?

Robert: Ich bin ready und hungrig!

 

Rayk: Lass uns gleich starten!
Was sind die drei wichtigsten Dinge, die unsere Zuhörer über Dich wissen sollten?

Robert:

  1. Meine digitale Reise hat mit dem YouTube-Chanel 5 Ideen begonnen
  2. Ich habe einen Podcast: „Stay hungry, stay foolish“      
  3. Ich bin Geschäftsführer der Weiterbildungsplattform „Digital Marketing Leaders“

 

Interviewfragen

Rayk: Was ist Deine spezielle Expertise? Was gibst Du den Menschen weiter?

Robert: Mein Team und ich sind Spezialisten für Digitales Marketing. Wir helfen Unternehmen dabei, Werkzeuge wie Google, facebook, Instagram oder Podcasts als Vertriebskanal für sich zu nutzen.

 

Rayk: Was war beruflich Deine Weltmeisterschaft? Was war Deine größte Herausforderung, und wie hast Du diese überwunden?

Robert: Erst klassisch BWL studiert, dann erster Job in einer Unternehmensberatung, BWL Master gemacht und danach sofort in die Selbstständigkeit. „Jetzt habe ich fast 1,5 Jahre Scheitern hinter mir.“ So lange hat es gedauert, mein Thema zu finden. Jetzt habe ich mit 6 anderen Personen ein Büro und bin angekommen. Mein Thema ist die Vermarktung.

 

Rayk: Was war für Dich die Schlüsselsituation, an der Du gemerkt hast, es muss sich etwas verändern?

Robert: Bei einer Weiterbildung in Sofia habe ich einen Case kennengelernt, wie automatisiertes Marketing in einer klassischen Branche ein absoluter Erfolg geworden ist. Das ist es, das will ich machen! 

 

Rayk: Was ist ein ganz wesentliches Werkzeug aus Deinem Erfahrungsschatz, das wir kennen sollten, aber noch nicht kennen?

Robert: Wir starten bei einer Beratung immer mit einem „Digital Marketing Canvas (DMC)“. Welche Zielgruppe spreche ich über welches Medium an?
Welche ersten Anreize gebe ich, um Neukunden auf mich aufmerksam zu machen?

 

Rayk: Das „Digital Marketing Canvas“ funktioniert in jeder Branche und jeder Unternehmensart. Auf einem Blatt kann das gesamte digitale Vermarktungskonzept dargestellt werden.
Wenn jetzt ein Unternehmer noch nie etwas von diesem DMC gehört hat; was ist Deine Empfehlung, um das schnellstmöglich in Einsatz zu bringen? Welches Vorgehen schlägst Du vor?

Robert: Wir haben bereits Prototypen und Vorlagen für verschiedene Branchen. Diese geben einen sehr einfachen Einstieg.

 

Rayk: Kannst Du der Unternehmerwissen-Community kurz die 3 Schritte darstellen, mit denen Du das umsetzen würdest?

Robert:

  1. DMC-Vorlagen herunterladen
  2. Beispiele nutzen und für sich anwenden
  3. das DMC für sich selbst ausfüllen / Unterstützung von Robert nutzen

 

Rayk: Hast Du noch ein Praxisbeispiel für uns, wie genau so ein Modell aussieht?

Robert: Beispiel: Vermarktung von Immobilien. Dort wird das Ziel definiert, die Zielgruppe identifiziert, Plattformen der Zielgruppe ausgewählt, zuletzt eine bezahlte oder organische Reichweite aufbauen (nur bezahlt macht Sinn)
—> Unterschied bezahlte und organische Werbung: bezahlte Werbung geht schnell und bringt schnelle Ergebnisse, kostet jedoch.
Organische Reichweite wird schrittweise über einen langen Zeitraum aufgebaut, ist jedoch dafür „kostenfrei“.
Wir haben ein Werkzeug geschaffen, mit dem wir vollautomatisiert Kunden gewonnen haben.

 

Rayk: Grandios. Lass uns das Interview mit Deinem Spezial-Tipp für die Unternehmerwissen-Community beenden, dem besten Weg, mit Dir in Kontakt zu treten, und dann verabschieden wir uns.

 

Robert: Spezialtip: Lade Dir das Digital Marketing Canvas herunter. 
Nutze die Chance für ein persönliches Feedback!
Wer mit mir Kontakt aufnehmen möchte, nutzt am besten http://robertheineke.com   oderhttp://digitalmarketingleaders.de

 

Rayk: Vielen Dank, dass Du Deine Erfahrungen und Dein Wissen mit uns geteilt hast.

Robert: Schön, dass ich da sein durfte.

 

3 Schlüsselpunkte

  1. Manchmal dauert es 1,5 Jahre, bis man sein Thema gefunden hat
  2. Finde mit dem DMC die für Dich geeignete Digitale Marketing Strategie
  3. Prüfe genau, welche Kanäle für Dich wirklich Sinn machen

 

Ressourcen und Referenzen

Zu Robert Heineke

Roberts Unternehmen

Das DMC

Roberts Podcast

Zu codu

codu Hilft

Kontakt: [email protected]

Alle Folgen findest Du unter: codu-training.de/podcast


Demo-Zugang

Du erhälst Deinen Demo-Zugang per eMail

Demo-Zugang

Super! Prüfe Deinen Posteingang

Wir haben Dir Deinen Demo-Zugang per eMail zukommen lassen. In der eMail befindet sich auch ein Link, über den Du sofort starten kannst!

Info: Falls keine E-Mail von uns im Posteingang landen sollte, bitte auch den Spam-Ordner überprüfen.