CP 10: Mentorenprogramm für Mitarbeiter

Star Wars hat es vorgemacht. Die jungen Leute brauchen die Alten, damit das Wissen übertragen werden kann. Warum es für Dich als Chef super ist einen Mentor für die Einarbeitung neuer Mitarbeiter zu nutzen, erfährst Du in dieser Folge.

SHOW NOTES

- Warum solltest Du Mentoren einsetzen?

- grundsätzlich ist ein Mentor für jeden neuen Mitarbeiter sinnvoll

- nicht nur fachliche und menschliche Eignung sind wichtig

- ein Mentor vermittelt vor allem Informationen zwischen den Zeilen

- wenn du ein Qualitätsmanagement hast, gib es an die Neuen weiter

- wichtige Abläufe und Verhaltensweisen werden weiter getragen

- der Einarbeitungsprozess kann standardisiert werden um Zeit zu sparen

- ein Mitarbeiter braucht ca ein Jahr bis zur vollständigen Amortisation 

- Ziel: vom Gehen in das Laufen bringen

- durch das Vertrauensverhältnis zum Mentor erfolgt die Einarbeitung schneller

- die Ergänzung von Stärken der Personen bringen beide Parteien voran

- der Einarbeitungsprozess liegt idR zwischen 3-6 Monaten

- feste Feedbackgespräche abhalten damit Dein Unternehmen sich auch weiterentwickelt

- kein Mensch kann sofort 100% bringen wenn er neu ist

- im Vorfeld die Meilensteine definieren, so weiß der Neue was erwartet wird

- konkrete Ziele bestimmen, die sich kontinuierlich steigern

- fordere die Neuen auf aktiv Feedback zu geben

- feste Gespräche in denen das Feedback besprochen wird erleichtert den Prozess

- wer erfolgreich mehre Mitarbeiter eingearbeitet hat ist evtl ein neuer Teamleiter

- auch mit dem Mentor ein Feedbackgespräch führen, und weiterqualifizieren

3 SCHLÜSSELPUNKTE

1. Mentoren vermitteln Themen zwischen den Zeilen

2. ein Mentor beschleunigt den Prozess der Einarbeitung

3. die alten Hasen werden auch besser

RESSOURCEN UND REFERENZEN

Ein Jahresgehalt bis zur Amortisation

Mentorenprogramm starten

10 Tipps für die Einarbeitung

Feedbackgespräche führen

Demo-Zugang

Du erhälst Deinen Demo-Zugang per eMail

Demo-Zugang

Super! Prüfe Deinen Posteingang

Wir haben Dir Deinen Demo-Zugang per eMail zukommen lassen. In der eMail befindet sich auch ein Link, über den Du sofort starten kannst!

Info: Falls keine E-Mail von uns im Posteingang landen sollte, bitte auch den Spam-Ordner überprüfen.