7: Gruppeninterviews

Warum ein Gespräch führen, wenn Du sechs Gespräche gleichzeitig machen kannst?

Abspielzeit: 0:15:36


Folge 7 vom 06. Oktober 2016

 
Warum ein Gespräch führen, wenn Du sechs Gespräche gleichzeitig machen kannst? Gruppeninterviews sparen Dir Zeit, und entwickeln deine bestehenden Mitarbeiter weiter.
 


S H O W – N O T E S

– herkömmliche Interviews dauern lange

– häufig ist ein Objektives Interview schwierig umzusetzen

– bei klassischen Gesprächen gibt es idR mehre Stufen 

– diese Stufen können zum Teil eingespart werden

– die bestehenden Kollegen können in die Gespräche mit einbezogen werden

– Langsam einstellen, schnell feuern! 

– Gruppeninterviews schaffen Vergleichbarkeit der Kandidaten untereinander

– Gruppengespräche entwickeln häufig gesunden Wettbewerb bei den Kandidaten

– gleichzeitig entspannen die Bewerber sich 

– lass den bestehenden Mitarbeiter den Du weiterentwickeln möchtest das Gespräch führen

– Gruppeninterviews sind super um ein Pool an Kandidaten aufzubauen

– wer nicht beim ersten Mal genommen wird, kann vielleicht in der zweiten Runde dabei sein

3 SCHLÜSSELPUNKTE

1. spart Dir sehr viel Zeit ein

2. gibt Dir die Chance deine bestehenden Mitarbeiter weiter zu entwickeln

3. schafft bessere Vergleichbarkeit der Bewerber untereinander

RESSOURCEN UND REFERENZEN

Ein paar Basics zum führen Einstellungsgesprächen

Warum man schnell feuert und langsam einstellt

Ein weiteres Beispiel für Dich zum führen von Interviews


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.